Baumpflege

Bäume pflegen, fördern, sicherer machen – was im ersten Moment wie ein überflüssiger Eingriff in die Natur klingt, haben unsere geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit größter Rücksicht auf die Umwelt erlernt. Wir tun nur das, was notwendig ist, um Ihren Lieblingsbaum so lang als möglich zu erhalten. Je älter er ist, desto schwerer und ausladender wird seine Krone. Totes Holz entsteht. Äste brechen aus. Morschungen finden sich an Stamm und Wurzel. Moderne Baumpflege reagiert auf Symptome am Baum. Bestenfalls kommt man so Schäden zuvor und erhält sich die Möglichkeit, in den Genuss eines alten Baumes zu kommen.

Artgerechtigkeit

Artenschutz praktizieren – Naturerbe bewahren.

Mit angemessener Pflege und an günstigem Standort können Bäume zu eindrucksvollen Denkmälern heranwachsen. Der Baum ist ein Lebewesen, das wir so akzeptieren, wie es ist. Eine nicht fachgerechte Behandlung lehnen wir ab. Wir halten uns streng an die geltenden gesetzlichen Vorgaben, technischen Regelwerke und berücksichtigen baumstatische und -physiologische Aspekte. Schnittmaterial entsorgen wir fachgerecht, damit der Kreislauf geschlossen bleibt.

Baumherzigkeit

Das Nötigste tun, um dem Baum ein langes Leben zu ermöglichen.

Als Mitglied in der AG Neue Baumpflege sind wir informiert über aktuelle Entwicklung und wenden den aktuellen Wissensstand an. Wir handeln bei der Baumpflege minimalinvasiv und normenbasiert. Denn jede Schnittstelle am Baum ist eine Wunde, die so klein wie möglich gehalten werden sollte. Nur so ist gewährleistet, dass der Baumhabitus, die typische Wuchsform, erhalten bleibt.

Weiterverwertung

Das bei der Pflege entfernte Holz wird nach der Zerkleinerung mit dem Holzhäcksler beispielsweise im Heizkraftwerk verwertet.

"Die kräftigsten Bäume wachsen unter den schwierigsten Bedingungen."

unbekannt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich von uns beraten.

Menü