Der Felslandschaft-Garten

Steine so weit das Auge reicht. Stufen aus Granit, Beetumrandungen aus Gneis und Bodenbelag aus Schiefer – eine variantenreiche Felslandschaft gibt diesem Garten seinen natürlichen Fluss. Alle Materialien gleichen mit ihren typischen Farbtönen dem Grau und Orange des Wohnhauses und komplettieren eine harmonische Struktur, die das Gelände in drei Bereiche teilt.

Alles grün

Noch sind die nach Farben ausgewählten Gehölze und Stauden rund ums Gartenhäuschen nicht ausgewachsen. Doch schon bald erstrahlt dieser Bereich in saftigen Grüntönen.

Vor dem Haus fängt der Hang die hölzerne Terrasse ab und schmiegt sich um eine mit Teumarer Schiefer ausgelegte und von massiven Gneissteinen umrahmte Feuerstelle. Dort sowie am Rande des Teichs haben Pflanzen und Stauden genug Raum, um zu einem dichten, beschützenden Grün zu wachsen. 

Alles im Fluss

Von der Terrasse hinunter auf den Rasen, über Trittsteinplatten zum Schwimmteich und weiter bis zur Sträucherecke. Fließende Übergänge verbinden die drei Bereiche dieses Traumgartens.

Das prominenteste Element ist der rechteckige Schwimmteich mit weich ausuferndem Pflanzenbereich, dessen Wasser durch versteckte Pumpen permanent umgewälzt wird. Bewegung ist für das menschliche Auge jedoch nur am Quellstein sichtbar. Der Biofilter saugt jeglichen Schmutz an und sorgt so für ein klares, erfrischendes Schwimmvergnügen.

Alles vorbereitet

Wo jetzt ein weißes Zelt steht, soll irgendwann eine Sauna zum Schwitzen vor dem Badegang einladen. Fundament und Versorgungsleitung wurden bei der Planung des Gartens berücksichtigt.

"Die Zeit ist ein Fluss, der durch die Landschaft der Erinnerung fließt."

Marlon Brando, Schauspieler (1924-2004)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich von uns beraten.

Menü