Der Firmengarten

Gärten, die ein Firmengelände aufwerten, sind aus vielen Gründen sinnvoll. Der Grünbereich verbessert die Außendarstellung des Unternehmens, bietet Arbeitnehmerinnen und -nehmern Raum zum Ausgleich und der Natur einen Ort zum Gedeihen. Kurz gesagt: Der Garten ist das Aushängeschild und Prestigeobjekt, das bei der Ankunft vor Ort direkt ins Auge fällt.

Ein grünes Dach

Dachplatanen werden kurz nach der Pflanzung zunächst durch Bambusstäbe unterstützt, bis sie ihren natürlichen Schutzschirm gefestigt haben.

An der Längsseite des schlichten Firmengebäudes entfaltet sich die Natur auf einer Bienenweide bis hin zum Zaun am Grundstücksrand – und wertet so das Erscheinungsbild des Unternehmens auf. Staudenmischbepflanzung und schmalkronige Ebereschen schaffen ein angenehmes Klima für Insekten, Angestellte sowie Kundinnen und Kunden, das durch eintönige Rasenflächen nicht entstanden wäre. Der kurze Fußweg durchs mehrtönige Grün lädt ein zum Geschäfte machen.

Ein kleines Insektenparadies

Bienen und andere Insekten finden in dieser Vielfalt aus Pflanzen zwischen Blumen, Büschen und Bäumen das ganze Jahr über eine Heimat.

Mittelpunkt dieses neu gestalteten Außenareals ist der Pausenplatz für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit gepflastertem Sitzbereich. Im Schatten von vier Dachplatanen im Carré-Schnitt können sie die Arbeit für einen Augenblick vergessen, sich miteinander austauschen oder einfach in unmittelbarer Nähe zu Pflanzen und Tieren die Seele baumeln lassen. Rund um diese Stätte der Idylle dienen Hainbuchenhecken als Sichtschutz.

Ein echter Hingucker

Der aufgewertete Betriebslook macht einen positiven ersten Eindruck bei Besucherinnen und Besuchern der Firma – und der zählt bekanntlich.

"Ich schalt’ das Handy aus,
will einfach nicht mehr funktionieren.
Mein Wunsch flaniert von einem Dach zum ander’n,
und leis’ beginn’ ich auszuwandern
in eine zeitbefreite Welt,
wo man schweigend innehält."

aus “Kurze Pause” von Samira Schogofa

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich von uns beraten.

Menü